Förderverein

Wir werden unterstützt vom
Verein der Freunde und Förderer der DGS Probsteierhagen.

 

Unsere Schule - Flyer:

Zum Anmeldeformular

 

 

Aktuelles

Thema Frieden

In unserer letzten Unterrichtswoche vor den Osterferien steht das Thema "Ein friedliches Miteinander im Kleinen so wie im Großen" im Mittelpunkt.

Am Freitag, 1. April entlassen wir die Kinder in die Osterferien und freuen uns auf das Wiedersehen am Dienstag, 19. April. Wir wünschen alle schöne und erholsame Ferien.

Schölers leest Platt

Moin,                                                                                                                                                                           am Mittwoch, den 2. März war es soweit. Nach Wochen der Vorbereitung hat die Schulsiegerin Finja aus der Klasse 3b am Landesentscheid des Vorlesewettbewerbes „Schölers leest Platt“ teilgenommen und mit ihrem Text „Mien Frünnenbook“ den zweiten Platz belegt. Das ist eine herausragende Leistung.

Hartlich Glückwunsch!

                                                 

 

Energie - eine Dampfmaschine und vieles mehr

Woher kommt der Strom, wie wird Energie in Strom umgewandelt und was hat das mit dem Klima zu tun? Viele Fragen, verständliche Antworten zum Thema lieferte Björn Petersen (Stadtwerke Kiel/Deutsche Umweltaktion) den Viertklässlerinnen und Viertklässlern.

Eine kleine Dampfmaschine zischte und spuckte Abgas aus. Mögliche Alternativen mit Wind- Wasser- und Sonnenkraft konnten die Kindern ausprobieren: so bereitet Lernen besonders viel Spaß.

 

Ox& Esel, ein ganz besonderes Weihnachtsmärchen

Das SH-Landestheater war am 25.11. mit zwei Aufführungen ihrer mobilen Produktion OX & ESEL bei uns zu Gast, eine Art Krippenspiel von Norbert Ebel für alle ab 6 Jahren. Als Ox am Ende eines langen Tages in den heimatlichen Stall zurückkehrt, will er ganz in Ruhe sein wohlverdientes Abendessen zu sich nehmen. Doch was ist das? In seiner Futterkrippe findet er ein frischgeborenes Menschenkind, von den Eltern weit und breit keine Spur. Was sollen sie damit nun anfangen? Esel ist von Anfang an hin und weg von dem kleinen Ding. Ox würde es zunächst einfach gerne möglichst schnell loswerden. Doch die beiden haben keine Wahl: Bis die Eltern auftauchen müssen sie das Baby füttern, wickeln und vor allem auch vor den Soldaten des Herodes beschützen.

Es war ein sehr unterhaltsames, aber auch sehr besinnliches Theaterstück für große und kleine Menschen gleichermaßen.

Ein ganz besonderes DANKESCHÖN geht an den Schulverband Probstei West, der alle Kosten für die beiden Veranstaltungen übernommen hat.

(M. Timmann)

 

Was für ein toller Lauftag!

Am Freitag, den 24, September 2021, war im Probsteier Schlosspark ordentlich Bewegung: Die Schülerinnen und Schüler der DGS Probsteierhagen liefen hochmotiviert und unermüdlich ihre Kreise. Die Kinder der ersten Klassen liefen die kleine Runde um die Schlossparkwiese, während die Kinder der zweiten bis vierten Klassen die große Runde quer durch den Park liefen. Betreut und angefeuert von zahlreichen Eltern und Lehrkräften übertrafen sie sich selbst und liefen alle zusammen 205 Stunden und 30 Minuten!!!! Da der diesjährige Lauftag als Sponsorenlauf organisiert war, kam dank der großzügigen Spenderinnen und Spender, die eine beliebige Summe pro Minuten angeben konnten, die verrückte Summe von über 3500 € für den Schulhof und Spielgeräte zusammen. Im Namen aller Kinder der DGS Probsteierhagen sagen wir ganz herzlichen Dank!!!

Ein großes Dankeschön geht auch an die Reklame Werkstatt Laboe, die unserer Schule ein tolles Startbanner spendiert hat.

Wir sind immer alle noch ganz begeistert von dem schönen Sportvormittag und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

B. Garms

(Fachleitung Sport, DGS Probsteierhagen)

 

 

Rent-a-Scientist - Wissenschaft macht Schule!

Am Dienstag, den 21.09.2021, bekam die Klasse 3c Besuch von der Wissenschaftlerin Katharina Haupt vom Institut für Ökosystemforschung der CAU. Die Landschaftsökologin erarbeitete mit den Kindern das Problem des Eschetriebsterbens und die Auswirkungen auf das Ökosystem Wald. Dabei stellten die Kinder das Ökosystem Wald als lebendiges Schaubild nach und malten am Ende ein Bild zum gesunden und kranken Ökosystem. Einige Eschen verblieben zum Einpflanzen in der Schule.

 

Waldspiele am Hessenstein

Am Dienstag, 14.09.2021, haben die 4. Klassen einen Ausflug zum Hessenstein gemacht. Wir sind mit dem Bus um 8:30 Uhr losgefahren. Nach der Ankunft durften wir uns selber in 5er-Gruppen aufteilen und dann ging es los. Wir sind von Station zu Station gelaufen. An einer Station sollte man die Höhe von Bäumen herausfinden. Es war super.

Pauline, 4a

 

Lara, 4a

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte der DGS Probsteierhagen,             

nachdem ich sehr herzlich von meinem neuen Kollegium empfangen wurde, wir die Einschulungsfeiern gemeinsam gemeistert haben und ich mich etwas orientieren konnte, möchte ich mich nun bei Ihnen, liebe Eltern, vorstellen:

Mein Name ist Yvonne Thun-Andres, ich bin 49 Jahre alt und wohne mit meinem Mann und meinen beiden Kindern (13 und 16 Jahre) in Plön.

Dort war ich 21 Jahre Lehrerin an der Breitenauschule. In den letzten 10 Jahren arbeitete ich zudem als Konrektorin im Schulleitungsteam.

Ich freue mich sehr, meinen nächsten beruflichen Schritt hier an der Dörfergemeinschaftsschule als Schulleiterin, zu gehen.

Viele neue Aufgaben stehen nun bevor.

Im heutigen Schulleben nehmen die Aufgaben bei der Schulverwaltung viel Zeit in Anspruch und doch steht für mich stets der pädagogische Auftrag und die tägliche Arbeit mit Ihren Kindern im Vordergrund.

Ich wünsche mir, dass unsere Schülerinnen und Schüler gerne in die Schule kommen und in einer respektvollen und bunten Umgebung lernen können.

Ich bin entschlossen, die Herausforderungen anzunehmen und unsere Schule weiterhin kindgerecht, naturnah und bewegungsfreudig mit Hilfe aller Beteiligten voranzubringen. Dabei bin ich offen, Bewährtes aufrechtzuerhalten sowie neue Ideen aufzugreifen und für die Weiterentwicklung unserer Schule zu nutzen.

Ich hoffe auf eine kooperative und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen und freue mich auf viele Begegnungen - sei es in den schulischen Gremien, bei Schulfesten, Sportveranstaltungen sowie bei Elternsprechtagen, Elternabenden oder anderen Anlässen.

Herzliche Grüße von

Yvonne Thun-Andres

Unterricht zum Anfassen

„Besondere Tiere“ hieß es in der 2. Schulwoche bei der Klasse 3 a
und so fand das Panzerchamäleon Henry den Weg von Frau Peeters Zuhause in die Schule.

An unserer Schule begrüßen wir in diesem Jahr 56 neue Erstklässlerinnen und Erstklassler.

Auch neue Kolleginnen verstärken unser Team: Friederike Hoffmann-Engel, Lehrerin, Isa Simon, Lehrkraft im Vorbereitungsdienst, sowie Ann Kipp, sie durchläuft im August ein Praktikum bei der Schulsozialarbeit. Unsere Schule wird jetzt von Yvonne Thun-Andres geleitet.

Euch allen wünschen wir einen guten Start.

Wir sagen Tschüss...

Unsere Viertklässlerinnen und Viertklässler wechseln auf andere Schulen. Einen guten Start wünschen wir ihnen ebenso wie Tonja Krater, die an eine Schule in Preetz wechselt.

Unser Hausmeister, Herr Löptien, verlässt uns am Ende des Schuljahres nach 28 Dienstjahren. Ihm gebührt ein ganz großes Dankeschön für sein Engagement und seine geleistete Arbeit in unserer Schule. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen Ruhestand.

Frau Krater hat uns seit den Osterferien unterstützt; sie wechselt an eine Schule in Preetz. Alles Gute, Tonja.

Auch ich verabschiede mich am 18.06.2021 in den Ruhestand und bedanke mich sehr herzlich bei Groß und Klein für die konstruktive vertrauensvolle und unterstützende Zusammenarbeit. Nach fast 20 Jahren als Schulleiterin freue ich mit jetzt auf meine „neue Zeit“.

Beate Hammerschmidt
Rektorin

Hein-Knack-Theater

Heinz Diedenhofen füllt alle Rollen in dem Ein-Mann-Animationstheater. Er spielte für die 3. und 4. Klassen die Stücke Gleich knallt's und Schweinebacke. Streiten, Schlagen, Mobbing - die Kinder gingen engagiert mit und begaben sich auf die Suche nach Lösungen.

 

Alle vier Vorstellungen wurden zum großen Teil über die Projektförderung des Amtes für Familie und Jugend des Kreises Plön als Teil der Gewaltprävention an Schulen finanziert.

Bravo, bravo!

Unsere Viertklässlerinnen Lotta aus der 4a und Emmi aus der 4c haben bei der Landesrunde Mathematik-Olympiade den 3. Platz belegt.

Das ist eine herausragende Leistung.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Rundgang mit Mirola